Coq au Vin

Hier ein kleines „Making Of“ für das Coq au Vin, ich sage nicht viel dazu, sondern wünsche viel Spaß beim Nachkochen!

Zutaten für ein Coq au Vin für 5 Personen:

1 !/2 beste Hähnchen, entweder Maishuhn oder aus der Bresse
0,75L Rotwein (Burgund oder Médoc)
4 ganz frische Frühlingszwiebel oder Chalotten
3-4 mittelgroße Lorbeerblätter
2 Zehen frischer Knoblauch
1 halber Bund Karotten mit süßem Geschmack
1 Bund glatte Petersilie
1 TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
1 EL Meersalz mittelgrob gemahlen
125 Gr Speck in Würfel geschnitten
150-200 Gr. Champignons (am besten braun)

Zubereitung:

Das Huhn bestens reinigen und für den Schnitt auf ein großes Brett legen

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

, ,

Trackbacks/Pingbacks

  1. Muskateller-Huhn, Pfifferlinge, Steinpilze - 7. Oktober 2015

    […] Huhn vor. Waschen Sie es in kaltem Wasser gut ab.  Schneiden Sie das Huhn wie in meinem Rezept zum Coq au Vin . Wenn Sie eine Hühnerbouillon an Lager haben: Super! Wenn nicht können Sie nebenbei aus der […]

Schreibe einen Kommentar

©2017, Design: Grandgourmand, Mathias Guthmann

UA-58642139-1
%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen