Koch des Jahres kommt wieder nach Österreich

*DATUM* 25.04.2016 *ORT* Scheck-In Kochfabrik / Achern *ANLASS* Erstes Vorfinale des Wettbewerbs "Anuga Foto: KDJ/Melanie Bauer Photodesign)

Jury bei der Verkostung Foto: KDJ/Melanie Bauer Photodesign

 

Pressemitteilung:

Das Trendsetting-Event der Gastronomie: am 10. Oktober in der Panzerhalle Salzburg

Freiburg/Salzburg, 01. September 2016 – Von Gastronomen und Fans der kulinarischen Szene bereits lang ersehnt, wird Österreich am 10. Oktober 2016 erneut zum Schauplatz des beliebten Live-Wettbewerbs Koch des Jahres. Das zweite Vorfinale wird in der PANZERHALLE Salzburg ausgetragen und bringt ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit Koch-Shows, spannenden Workshops, Talkrunden und Interviews mit sich. Die rund 1000 erwarteten Besucher können von internationalen Starköchen lernen und sich auf dem Aussteller-Marktplatz inspirieren lassen.
Weltweite Expertise von zwei Generationen an Spitzenköchen

Aus sechs Ländern weltweit reisen die Juroren nach Salzburg an, um die Stars der gehobenen Gastronomie von morgen zu entdecken. Präsident des Wettbewerbs und Dreisterne-Koch-Legende Dieter Müller (MS Europa) heißt diese Stargäste und Jurymitglieder willkommen:

Nick Bril – The Jane**, Antwerpen (BE)
Oriol Castro – Disfrutar* / Compartir, Barcelona (ES)
Wolfgang Faßbender – Restauranttester, Gastrokritiker (D-A-CH)
Sebastian Frank – Koch des Jahres 2011, Hórvath**, Berlin (D)
Martin Lippo – Fooddesigner und –berater, Vakuum, Barcelona (ES/ARG)
Karl und Rudolf Obauer – Restaurant & Hotel Obauer, Werfen (AT)
Andreas Senn – SENNS.Restaurant**, Salzburg (AT)
Cornelius Speinle – Dreizehn Sinne*, Schlattingen (CH)

Das abwechslungsreiche Rahmenprogramm – Mehr als nur ein Wettbewerb

Das Event beginnt nach dem Einlass um 11:30 Uhr direkt mit einer spannungsreichen Performance des katalanischen Meisterkochs Oriol Castro und bringt weitere Live-Cooking-Shows von Cornelius Speinle, Sebastian Frank und den drei iChefs Stefan Lenz, Maximilian Aichinger und Roland Huber mit sich. Talkrunden und Interviews, wie beispielsweise mit dem belgischen Starkoch und –DJ Nick Bril, finden in einer gemütlichen Lounge-Atmosphäre statt, die dazu einlädt, direkt mit den Vorbildern in Kontakt zu treten.

Darüber hinaus werden kostenlose Workshops mit limitierten Plätzen angeboten: von „Den Geheimnissen der Barista“ über Weinexpertise, Social-Media-Know-How und die neuestens Cocktail-Trends bis hin zum gemeinsamen Kochen mit dem amtierenden Koch des Jahres, Stefan Lenz, gibt es viel zu lernen. Abgerundet wird der Tag mit einer exklusiven VIP-„Loftparty unter den Dächern der Panzerhalle“, bei der Melange Royal als musikalisches Highlight für die richtige Stimmung sorgen soll.

Passend zur Location: Neues Markthallen-Konzept für den Ausstellerbereich

„Die Panzerhalle Salzburg inspirierte uns zu einem an diesen besonderen Veranstaltungsort angepassten Design“, kommentiert Geschäftsführerin Núria Roig das neue Konzept des Ausstellerbereichs. Sponsoren und Partner des Wettbewerbs haben im Vorfeld mit viel Engagement an der Gestaltung des Marktplatzes und des Rahmenprogramms mitgewirkt. „So kann ein ungezwungener Austausch über die neuesten Produkte und angesagtesten Trends stattfinden“, erklärt Roig weiter. Im gemütlichen Knorr Professional Restaurant als auch an den Ständen der Sponsoren und Aussteller wird es allerlei Köstlichkeiten zum probieren geben.

 

Hintergrundinformationen über den Wettbewerb

Der Live-Wettbewerb Patissier des Jahres richtet sich an professionelle Patissiers aus Österreich, Deutschland, der Schweiz und Südtirol. Erst in der zweiten Auflage stattfindend, haben sich die Veranstaltungen jedoch bereits als wichtige Networking-Plattform in der Szene etabliert. Dieses positive Image verdankt die Veranstaltung nicht zuletzt dem Pendant-Wettbewerb Koch des Jahres, der jeweils am Folgetag stattfindet. Eine Jury internationaler Spitzenpatissiers kürt in vier Vorentscheiden je zwei Finalisten, die im Oktober 2017 auf der weltweit größten Ernährungsmesse Anuga in Köln gegeneinander antreten, um den prestigeträchtigen Titel, Preisgelder in Höhe von 3.000 Euro sowie zahlreiche durch die Sponsoren vergebenen Sonderpreise zu gewinnen. Mit dem Titel steht dem Sieger eine der renommiertesten Auszeichnungen der Branche und ein enormer Karrieresprung in Aussicht.

 

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

©2017, Design: Grandgourmand, Mathias Guthmann

UA-58642139-1
%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen