Vegane Tofu Panna Cotta

Tofu-Pannacotta

Tofu-Pannacotta

 

Seiden-Tofu ist sehr cremig und eignet sich vorzüglich für Desserts. Arbeiten Sie intensiv mit dem Schneebesen. Den Krokant habe ich selbst hergestellt, selbstverständlich können Sie auf gute Produkte aus dem Handel zurückgreifen wenn Sie zu „faul“ sind. Für die fruchtige Note habe ich saisonbedingt die Zwetschgen gewählt, natürlich können Sie aber alles nehmen was Ihnen schmeckt und vielleicht auch gerade geerntet wird. Die Panna Cotta wird mit Agar-Agar schön fest, 2 Stunden im Kühlschrank reichen komplett aus.

Normal

Zubereitungszeit: 20 Minuten ohne Krokant und Coulis
Zutaten
für 600 ML Panna Cotta:

400 G Seidentofu
200 ML Soja-Sahne
2 TL Agar Agar
1 Vanille-Stange
100 G Zucker
Saft von 1 Limone
Ein paar Heidelbeeren

Für das Coulis:

6 entkernte Zwetschgen
4 Nelken
50 ML Portwein
etwas Wasser, etwas Zucker

Für den Krokant:

200 G Zucker
150 G Nussmischung

Zubereitung:

Zunächst kümmern wir uns um die Tofu-Panacotta. Dazu den Tofu mit dem Schneebesen sehr cremig schlagen, Zucker hinzugeben und weiterschlagen bis eine homogene Masse entsteht. Eine Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Mark hinzufügen, weiterschlagen, Soja-Sahne einrühren. Agar Agar in etwas Wasser klümpchenfrei einrühren und vorsichtig aufkochen, dann gut mit der Masse vermengen. Mit Limonensaft oder Zesten abschmecken, in Gläser füllen und kalt stellen.

Zwetschgen-Coulis:

Entkernte Zwetschgen mit etwas Zucker und Wasser bei leichter Hitze zusammen mit den Nelken köcheln bis sie einen pastösen Aggregatzustand erreichen. Hitze auf kleinste Stufe setzen und noch etwas rühren.
Die Masse durch ein Sieb passieren, Coulis ist fertig.

Krokant:

Die Herstellung des Krokants erfordert ein wenig Erfahrung, wenn Sie sich das nicht zutrauen, können Sie selbstverständlich ein gutes Produkt im Handel erwerben.
Hier die Vorgehensweise für selbstgemachtes Krokant:
In einer schweren und tiefen Pfanne den Zucker auslassen. Bei starker Hitze schmelzen lassen. Sobald der Zucker etwas Farbe annimmt sofort auf das Minimum reduzieren oder ganz vom Feuer nehmen.
Die Nüsse hinzu geben und vorsichtig mit dem Holzlöffel einrühren. Bei mittlerer Hitze im Zucker rösten. Schließlich nimmt die Masse eine typische Karamell-Farbe an und ist ganz klar. In diesem Moment muss die Masse abgeschüttet werden. Dazu bereiten Sie am besten eine eingeölte Aluminiumfolie vor, wenn das Karamell erkaltet ist, kann diese dann bequem abgetrennt werden.
Nach völliger Erkaltung brechen Sie das Karamell in Stücke, die Sie dann im Blitzhacker zu Krokant verarbeiten.

 

Tofu-Panacotta auf einen großen Teller stürzen mit dem Zwetschgen-Coulis überziehen und Krokant hinzufügen. Mit ein paar Heidelbeeren dekorieren.

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

©2017, Design: Grandgourmand, Mathias Guthmann

UA-58642139-1
%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen