Weinbuch Österreich, Alexander Jakabb

Weinbuch Österreich

Alexander  Jakabb legt mit dem Weinbuch Österreich ein neues Standardwerk über  das Thema vor.  Herausgegeben wird das Buch vom Pichler Verlag.  Auf weit über 300 Seiten beschreibt der Autor akribisch Rebsorten und Weinbaugebiete, er ist zweifelsohne ein großer Kenner seines Fachs.

Jakabb überzeugt mit profundem Wissen, seine Beschreibungen sind detailreich,  unterhaltsam und informativ.  Der Autor beleuchtet die Szene mit all ihren Facetten, Neueinsteiger, Querdenker, junge Wilde, kaum ein Aspekt wird ausgelassen, so entsteht ein detailreiches Bild der österreichischen Weinlandschaft.

Das Buch ist am Puls der Zeit, trendige Themen wie zum Beispiel der „Orange Wine“ finden genauso einen Platz wie fachspezifische Fragen zur Kellertechnik und zur Weingartenarbeit.
Im Wesentlichen behandelt das Buch die DAC Erzeugnisse (Disstrictus Austriae Controllatus), also die waschechten Österreicher wie der Grüne Veltliner oder der Blaufränkische.

Topografische Karten

…vermitteln ein genaues Bild der Region, für Niederösterreich zum Beispiel die Wachau, das Kremstal, das Kamptal, Weinviertel und so weiter. Nach einer landschaftlichen und historischen Einführung folgt immer eine fundierte Boden- und Klimaanalyse, so wird uns das jeweilige Weinanbaugebiet plastisch vorgestellt, das ist sehr gut gemacht und erklärt so manche aromatische Besonderheit der besprochenen Lage. In Info-Blöcken werden die besten Lagen vorgestellt, außerdem geht Jakabb auf regionale Besonderheiten historischer  als auch politischer Natur ein.

Geschmacks-Analyse

Metaphorische Ausflüge sind dem Autor fremd,  er bevorzugt  eine objektive aromatische Bestandsaufnahme, die ist aber stets treffend,  der jeweilige Tropfen wird mit kurzen Worten klar charakterisiert, ein erfrischendes Understatement.

Kulinarik

Nützliche Tipps kulinarischer Natur liefert das Buch in zahlreichen Info-Blöcken auf vielen Seiten. So darf das Weinbuch gerne auch als touristischer Begleiter auf Touren durch die schönen Landschaften Österreichs dienen!

Wörterbuch

Wissenslücken können mithilfe des Wörterbuchs im Anhang schnell gestopft werden. Was ist eine Bâttonage, was bedeutet derogieren, was versteht man unter Flotation (Methode zur Weinklärung) nur ein kleiner Auszug der vielen Begriffe, die im Wörterbuch fachkundig erläutert werden. Ein echter Mehrwert.

Rebsorten

Ein wichtiges Kapitel beschäftigt sich mit den Rebsorten, ausführlich werden Verbreitung und Bedeutung beschrieben. Manche Lanze darf dort gebrochen werden, zum Beispiel für den Welschriesling. In Österreich wird die Rebe gerne unterschätzt, obwohl die Qualitätsspanne groß ist, und es den einen oder anderen hervorragenden Tropfen gibt! Sagenumwoben ist der Zierfandler/Spätrot, der übrigens nichts mit dem in den USA beliebten Zinfandel gemein hat.

Vom Rebstock ins Glas

Feuilletonistisch, in Magazin-Form vermittelt uns der Autor Wissenswertes rund um die österreichische Weinkultur.
Für mich zum Beispiel ein völlig neuer Begriff: Orange Wine, bin ich ein Wein-Ignorant?
De facto handelt es sich dabei um völlig naturbelassene Weine, die Arbeit vom Weinberg bis in die Flasche ist aufwändig, die Qualität entsteht dabei am Weinberg und nicht im Weinkeller. Das Traubenmaterial wird durch natürliche Boden- und Pflanzenbehandlung erhalten.
Ihren Namen haben diese Weine von der orangen bis ins Bernstein gehenden Farbe, der Kontakt mit den Traubenschalen wird über einen längeren Zeitraum gehalten!
Dieses Magazin ist eine phantasievolle und lesenswerte Bereicherung, Sie werden immer wieder interessante und oft überraschende Artikel finden!

Aus dem Inhalt

  • Auftakt
  • Weinbaugebiete
  • Rebsorten
  • Vom Rebstock ins Glas
  • Im Weinkeller
  • Alles um den Wein
  • Wein geniessen
  • Tradition & Zukunft

 

Alexander Jakabb legt hier ein tadelloses Werk vor, von der ersten bis zur letzten Seite lesenswert. Illustriert wird das Buch mit zahlreichen, teils großformatigen Fotos. Die Kulinarik-Tipps bereichern den Inhalt trefflich, die Auswahl der Winzer ist enorm, eine journalistische Meisterarbeit.
Ein für die Liebhaber der österreichischen Weine unverzichtbarer Ratgeber.
Grandgourmand: Klare Kaufempfehlung

  • Gebundene Ausgabe: 320 Seiten
  • Verlag: Pichler; Auflage: 1 (25. November 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3854317158
  • ISBN-13: 978-3854317159
  • Größe und/oder Gewicht: 22,5 x 3,2 x 28,7 cm

Das Buch direkt bei Amazon erwerben:

Oder beim Pichler Verlag erwerben…

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

©2017, Design: Grandgourmand, Mathias Guthmann

UA-58642139-1
%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen