Vanille

Eines der beliebtesten Gewürze der Welt, nach Safran das teuerste. Kletterpflanze aus der Familie der Orchideengewächse, ursprünglich aus Südamerika. Kultivierung erstmals durch die Totonaken, später verfeinert durch die Azteken. Ausbreitung durch die Franzosen, die eine Möglichkeit fanden, Vanille von Hand zu bestäuben, nach Madagaskar, Réunion und Komoren. Die Schoten werden vor der Reife gepflückt  und fermentiert.

Sorten:

  • Bourbon-Vanille aus Madagaskar steht in dem Ruf das beste Aroma zu haben
  • Indonesische Vanille, rauchiges Aroma, weniger Vanillin
  • Mexikanische Vanille, wenig Vanillin, fruchtige, weinähnliche Aromen
  • Vanille aus Tahiti, blumig-duftendes Aroma, wenig Vanillin
640px-Vanilla_beans

Bild: Wikipedia

WP Glossary Term Usage

Kommentare nicht erlaubt

©2017, Design: Grandgourmand, Mathias Guthmann

UA-58642139-1
%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen