Orangen-Marmelade „River Cottage“

Grandgourmand: "River Cottage" Orangen-Marmelade

Grandgourmand: „River Cottage“ Orangen-Marmelade

 

Grandgourmand: "River Cottage" Orangen-Marmelade

Grandgourmand: „River Cottage“ Orangen-Marmelade

In feine Streifen schneiden

In feine Streifen schneiden

 

2 Stunden kochen

2 Stunden kochen

 

Den Demerarazucker auflösen

Den Demerarazucker auflösen

 

 

Eigentlich wird diese köstliche Marmelade aus Bitterorangen hergestellt (Pomeranzen). Die Früchte sind allerdings schwer zu bekommen, es gibt ein knappes Zeitfenster im Januar, dann kann man Import-Ware kaufen. Ich habe unbehandelte Orangen genommen, das funktioniert auch, ist aber gar nicht so trivial.
Es gibt 2 Arten der Zubereitung, entweder man schneidet die Schale der Früchte vorher in feine Streifen, oder man verarbeitet die ganzen Früchte. Ich habe die erste Methode gewählt, die Marmelade wird dabei ein wenig heller und feiner. Ich musste bei meiner Zubereitung mit etwas Agar-Agar nachhelfen um den Aggregat-Zustand der Marmelade zu erreichen. Vielleicht liegt das daran, dass ich eben normale Orangen genommen habe und nicht die Bitter-Orangen, das Ergebnis ist jedenfalls geschmacklich überwältigend. Man braucht aber einige Zeit für die Zubereitung, und genau den richtigen Zucker.

 

Für 5-6 Gläser a 450 g

1 kg Bitterorangen, oder normale Orangen, unbehandelt
75 ml Zitronensaft
2 kg Demerarazucker

Die Orangen gründlich waschen, den harten Stielansatz entfernen und die Früchte halbieren. Den Saft auspressen und beiseitestellen. Mit einem scharfen Messer die Schale samt der weißen Haut in feine, mittlere oder grobe Streifen schneiden. Die Schalenstreifen zusammen mit dem ausgepressten Saft in eine Schüssel geben und mit 2½ Liter Wasser aufgießen. Über Nacht oder bis zu 24 Stunden ziehen lassen.
Die Mischung in einen großen Einkochtopf geben, zum Kochen bringen und zugedeckt köcheln lassen, bis die Schalen weich sind. Dies dauert etwas 2 Stunden, in dieser Zeit kocht die Mischung um etwa 1 Drittel ein.

Zitronensaft und Zucker einrühren. Alles unter Rühren aufkochen lassen, bis sich der Zucker aufgelöst hat, dann etwa 20-25 Minuten bis zum Gelierpunkt weiterkochen lassen. Den Topf vom Herd nehmen, 8-10 Minuten abkühlen lassen (etwas länger bei sehr dicken Streifen); dann behutsam umrühren, um vorhandenen Schaum aufzulösen. Die Marmelade in vorgewärmte, sterilisierte Gläser abfüllen und sofort verschließen. Innerhalb von 2 Jahren aufbrauchen.

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

©2018, Design: Grandgourmand, Mathias Guthmann

UA-58642139-1
%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen