Bocuse d’Or in Turin mit 20 teilnehmenden Ländern

 

Vom 11. bis zum 12. 06. 2018 findet der Bocuse d’Or in Turin statt. Nach Norwegen, der Schweiz, Belgien, Schweden und Ungarn, ist nun Italien Gastgeber der kontinentalen Auswahlrunde des prestigeträchtigsten Gastronomiewettbewerbs der Welt, des Bocuse d’Or. Auch die europäische Auswahl des Coupe du Monde de la Pâtisserie findet in Turin statt. Die Gegend ist berühmt für seine Weine, den weißen Trüffel, passender Ort, um die besten europäischen Köche zu empfangen.

Die 20 europäischen Kandidaten werden ihr Bestes geben, um die Jury zu überzeugen und nur zehn Teams werden zum Finale 2019 in Lyon zugelassen. Die Startreihenfolge wurde soeben offiziell durch Verlosung festgelegt:

Piemontesische Produkte im Blickpunkt der Weltgastronomie

Um sich zu beweisen und den Wettbewerb zu gewinnen, müssen die Kandidaten zwei Prüfungen bestehen. Für das Tellergericht werden 14 Teller zubereitet, die dann von der Jury verkostet werden. Außerdem gibt es natürlich die berühmte silberne Platte, auf der die Kandidaten ihre eigenen Rezepte präsentieren.
Der Boscuse d’Or ist dafür bekannt, die kulinarischen Eigenheiten der gastgebenden Nation vorzustellen. Diesmal natürlich Produkte aus Piemont. Die Zutaten für die Tellergerichte sind noch geheim, anders verhält es sich mit den Platten, verlangt werden folgende Zutaten:

  • Rinderfilet vom Fassona-Rind aus Piemont
  • Baraggia Biellese und Vercellese Reis
  • Sant’Andrea Kalbsbries

Ab sofort darf mit den Zutaten trainiert werden.

 

Die Ausgabe des Wettbewerbs 2018 wird sicherlich voller Emotionen sein, denn jedes Team und alle Jurymitglieder werden zu Ehren des Chefkochs des Jahrhunderts und Gründers des Wettbewerbs, Paul Bocuse, kochen und degustieren.

 

 

Schweden gewinnt den Coupe du Monde de la Pâtisserie

Nach 5 Stunden spektakulärem Wettbewerb konnten Martin MORAND und Jessica SANDBERG aus Schweden die strenge Jury überzeugen. Die 41 und 42 Jahre alten Köche präsentierten atemberaubende Kreationen rund um das Thema „Mutter Natur“.

Noch keine Kommentare

Wir freuen uns über Ihren Kommentar zum Thema...

©2018, Design: Grandgourmand, Mathias Guthmann

UA-58642139-1
%d Bloggern gefällt das: