Kaiserschmarrn

kaiserschmarrn

 

Eine köstliche Mehlspeise. Die Österreichische Spezialität muss ganz locker und fluffig daher kommen. Ich habe da einige Tricks, einer davon: Crème Fraîche! Die Eier werden getrennt, das steif geschlagene Eiklar dann vorsichtig untergehoben.

Leicht

Zubereitungszeit: 15 Minuten
Zutaten für 5 Personen:

  • 5 Eier
  • 300 G Mehl
  • 300 ML Milch
  • 1 Prise Salz, eine Prise Zucker
  • 100 ML Crème Fraîche
  • 60 G Butter für den Teig
  • Butter zum Ausbacken

Zubereitung:

Eier trennen. Mehl sieben und und die Dotter dazu geben. In einer Küchenmaschine mit dem Besen bei mittlerer Geschwindigkeit rühren. Butter im Topf schmelzen und langsam einfließen lassen.
Milch nach und nach dazu geben. Der entstandene Teig soll noch recht dickflüssig sein.
Crème Fraîche dazu geben und behutsam unterrühren. Butter in einer kleinen Kasserolle schmelzen und zum Teig geben.
Das steif geschlagene Eiweiß vorsichtig unterheben.
In einer tiefen Pfanne etwas Butter auslassen. Den Teig in die Pfanne geben (ca. 1,5 cm dick).
Schön goldbraun ausbacken, wenden und dann mit dem Holzspatel in ungleichmäßige Stücke  schneiden.
Mit Puderzucker bestreuen und sofort servieren.

Dazu passt: Kompott

Eine Antwort auf Kaiserschmarrn

  1. Die Chrissy 19. Mai 2015 at 6:41 #

    Ein Klassiker! Den muss ich mal wieder zaubern, mit Rosine und viel Puderzucker 🙂

Schreibe einen Kommentar

©2018, Design: Grandgourmand, Mathias Guthmann

UA-58642139-1
%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen