Garnelen-Lachs Pasta

Eine leichte Sommer-Pasta. Das Besondere ist die Pfeffermischung: Ich verwende getrockneten Grünen Pfeffer, Rosa Beeren und Urwald-Pfeffer aus Madagaskar. Letzterer ist nicht so einfach zu bekommen, Sie werden aber im Internet fündig werden, ich beziehe ihn beim Gewürzhändler meines Vertrauens.

Leicht

Zubereitungszeit: 40 Minuten
Zutaten
für 4 Personen:

2 schöne Lachsfilets
300 G Riesengarnelen

5 Roma Tomaten
1 große Knoblauchzehe
1 Bund Frühlingszwiebeln
4 EL Olivenöl
125 ML Weißwein
1 TL Grüner Pfeffer, getrocknet
1⁄2 TL Urwald-Pfeffer (oder Kampot-Pfeffer)
1 TL Rosa Pfeffer (Rosa Beeren)
1⁄2 Bund Petersilie
2 Lorbeerblätter
ein wenig frischer Estragon
7 Basilikum-Blätter

500 G Maccheroni bester Qualität

Zunächst die Frühlingszwiebeln in Rautenförmige Stücke von 1 cm Länge schneiden. Knoblauch in hauchdünne Scheiben schneiden. Die Pfeffersorten mittelfein mörsern. In einer tiefen Pfanne etwas Olivenöl erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch scharf anbraten, Temperatur reduzieren, Pfeffermischung hinzufügen, 2 Minuten ziehen lassen, vom Feuer nehmen und in eine Schüssel geben.
Nun den Lachs und die Garnelen im heissen Olivenöl kurz von allen Seiten anbraten und ebenfalls zur Seite stellen.
Tomaten filetieren und in kleine Stücke schneiden, Im Olivenöl anbraten mit dem Wein angießen, Temperatur auf Minimum reduzieren und die Zwiebeln dazu geben. Mit Salz abschmecken.
Estragon fein schneiden und hinzufügen. Wenn der Sugo ein klein wenig reduziert ist Garnelen und Lachs bei geringster Hitze hinzufügen, Flamme abschalten und ziehen lassen.
In der Zwischenzeit die Maccheroni al dente kochen. Am Ende geschnittene Petersilie und Basilikum zum Sugo geben.
Ich füge dann die noch knackigen Maccheroni zum Sugo in die große Pfanne, sofort servieren.

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

©2018, Design: Grandgourmand, Mathias Guthmann

UA-58642139-1
%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen