Archiv | Spitzenköche

Ottolenghi, Das Kochbuch

Yotam Ottolenghi und Sami Tamimi, Das Kochbuch,

Yotam Ottolenghi hat einen großen Bekanntheitsgrad erreicht. Er verdankt das seiner unnachahmlichen Art, Aromen aus dem Nahen Osten raffiniert mit kontinentalen Akzenten zu kombinieren. Seine vegetarischen Gerichte sind hervorragend, aber auch die Cross-Over-Kreationen überzeugen und überraschen uns immer wieder durch die sehr präsente, fruchtige Aromatik…

Weiterlesen...

Nigel Slater, Das Küchentagebuch

„Das Basilikum scheint immer noch nicht ganz hierher zu gehören. Es duftet nach Pfeffer, Anis und Nelke und bietet uns seine Seele erst dar, wenn es eine Dosis gleißender Sonnenglut abbekommen hat, kurz: Es wirkt wie ein Tourist. Ein Reisender aus einer fremden Kultur, der Geschichten von dickem grünem Olivenöl, purpurvioletten Oliven, knubbeligen sonnenverbrannten Tomaten […]

Weiterlesen...
Kochen für Angeber

Kochen für Angeber, Die Besten Tricks der Spitzenköche

Dieses Buch erweitert Ihren kulinarische Wortschatz um einige interessante Vokabeln, wir erfahren was Kokumi ist (japanischer Begriff für die »Mundfülle«), wie man Zucker durch Trehalose ersetzt und wie man Geschmacksrichtungen addiert. Lesen Sie hier die ausführliche Rezension…

Weiterlesen...

Klassiker: Bocuse, Die Neue Küche

Paul Bocuse, Ritter der Ehrenlegion, Koch des Jahrhunderts, Revolutionär am Herd, fanatischer Kämpfer für die Qualität. Kein Superlativ reicht aus, diesen begnadeten Koch und Showman zu beschreiben.

Weiterlesen...

Gordon Ramsay, Drei-Sterne-Küche

Zugegeben, Gordon Ramsays „Drei-Sterne-Küche“ erschien bereits 2010 im DK Verlag. Trotzdem ist das Buch auch nach Jahren im Handel immer noch eine Besprechung wert. Der Name Gordon Ramsay wurde über die Grenzen Englands hinaus durch die BBC-Kochshow „Devil Kitchen“ bekannt.

Weiterlesen...

©2020, Design: Grandgourmand, Mathias Guthmann

UA-58642139-1