Putenlende in Sesam-Nigella Kruste

spargelundsesamlendesesamlende

 

Sesam und Nigella passen sehr gut zum Putenfleisch. Achten Sie bei der Zubereitung darauf, die
Temperatur zu kontrollieren, etwas zu hoch, und schon brennt die schöne Kruste an.

Normal

Zubereitungszeit:40 Minuten
Zutaten für 5 Personen

900 G Putenfilet ohne Sehnen
70 G Sesam Saat
2 EL Nigella Saat
5 EL Semmelbrösel
1 TL frisch gemahlener Pfeffer
2 TL mittelfein geschrotetes Meersalz
100 G Butter

Mehl
1 Ei
etwas Mineralwasser

Zubereitung:

Ein Ei verquirlen, etwas Mineralwasser und eine Prise Salz hinzufügen.
Die Putenlende mit einem Längsschnitt in 2 Hälften teilen, so kann man das Fleisch einfacher anbraten.
Aus der Sesam-Saat, den Nigella Samen und den Semmelbröseln eine Mischung herstellen.
Das Fleisch nun zuerst mehlen, dann durch das Ei ziehen und sorgfältig von allen Seiten mit der Sesam-Mischung panieren, dabei ruhig etwas Druck ausüben, damit die Kruste hält.
In einer großen Pfanne Butter erhitzen, und die Putenlende von allen Seiten bei milder Temperatur knusprig anbraten.
Ofen auf 120°C vorheizen und das Fleisch für ca. 25 Minuten durchziehen lassen.

Ich reiche dazu Gratin Dauphinois.

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

©2018, Design: Grandgourmand, Mathias Guthmann

UA-58642139-1
%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen