2. Gourmetfestival in Heidelberg

2. Gourmetfestival im Heidelberger Schloss

 

Nach der erfolgreichen Premiere im letzten Jahr präsentiert Sternekoch Martin Scharff
beim 2. Gourmet Festival gleich vier Tage mit ganz unterschiedlichen Events. Große
Namen der Koch- und Weinszene sowie neue und bewährte Festivalpartner sollen Gäste
von nah und fern anlocken.

„Die Premiere unseres ersten Gourmet Festivals im Schloss Heidelberg war ein voller
Erfolg. Daran möchte ich anknüpfen und Feinschmeckern und Genussmenschen aus
ganz Deutschland mit vier Spitzenevents kulinarische Erlebnisse präsentieren“, sagt
Martin Scharff, Sternekoch und Geschäftsführer der Heidelberger Schlossgastronomie.
Mit der Ausweitung auf jetzt vier Tage, vom 20. bis 23. April, werden diesmal
verschiedene interessante kulinarische Themen aufgegriffen: vom historischen Abend
im Ottheinrichsbau, einer Sterne-Gala mit insgesamt 100 Jahren Michelin-SterneErfahrung,
einer Jungstars-Küchenparty bis hin zur Frauenpower-Gastro-Night. „An
den vier Tagen bietet sich den Gästen aber auch die Gelegenheit, den mitwirkenden
Köchen und Winzern in fast schon privater Atmosphäre über die Schulter schauen zu
können und mit ihnen ins Gespräch zu kommen“, sagt Scharff.

Heidelberg wird im April zum Reiseziel für Feinschmecker

Nach Ansicht von Scharff hat die Region Nordbaden, die schon immer bei
Feinschmeckern aus ganz Deutschland hoch angesehen ist, ihr eigenes Gourmet
Festival verdient: „Insbesondere Heidelberg, das gleich mit zwei Sternerestaurants und
www.heidelberger-schloss-gastronomie.de 2
vielen sehr guten Restaurants aufwarten kann. Das Heidelberger Gourmet Festival soll
nun zukünftig für alle Feinschmecker der Region und über die Grenzen hinaus zum
kulinarischen Highlight werden. Einmal im Jahr geben sich die besten Winzer
und Köche Deutschlands, Europas und aus der ganzen Welt ein Stelldichein auf dem
Schloss.“ Diese Initiative begrüßt auch Mathias Schiemer von Heidelberg Marketing:
„Wir freuen uns, wenn sich das Gourmet Festival zu einer beständigen
Veranstaltungsreihe auf höchstem Niveau entwickelt.“ Das sei wieder ein Schritt des
Zusammenführens verschiedener Länder und Kulturen in der Genussstadt Heidelberg,
so Schiemer.
Damit die mehrtägige Veranstaltung auch überregional bekannt und für Gäste aus ganz
Deutschland attraktiv wird, kooperiert die Heidelberger Schlossgastronomie mit dem
Hotel Zum Ritter St. Georg, dem Europäischen Hof, den Heidelberg Suites und dem
Crown Plaza. Alle Hotels bieten den Festival-Gästen vergünstigte Hotelraten.

19 Sterne-, Fernseh- und Spitzenköche sowie 20 Top- Winzer machen Appetit

Es sind auch im zweiten Jahr wieder höchste kulinarische Freuden zu erwarten. Dank
seines großen Netzwerkes, aus dem, der seit 26 Jahren konstant mit einem MichelinStern
ausgezeichnete Martin Scharff, schöpfen kann, funkeln während des Festivals
wieder viele Sterne im Schloss Heidelberg. Zum zweiten Mal folgen insgesamt 19
Vertreter der Koch-Elite aus Deutschland und der Schweiz der Einladung nach
Heidelberg. Mit dabei sind erneut viele Sterneköche aus den Reihen der Jeunes
Restaurateurs (JRE), wie Otto Fehrenbacher, ehemaliger Präsident der Vereinigung.
Ebenso geben sich Iris Bettinger, Köchin des Jahres 2017, und Falko Weiß, S.Pellegrino
Young Chef of the Year 2017 die Ehre. Ebenso dabei sind bekannte Fernsehköche, wie
Maria Gross, Jurorin in der Sendung „Grill den Profi“ sowie Eva Heß, die als
Konditormeisterin über viele Jahre in der SWR-Sendung „Kaffee oder Tee“ auftrat.
Auch beim Rahmenprogramm am vierten Tag des Festivals setzt Scharff auf ein
bekanntes Gesicht: Die Frauenpower-Gastro-Night wird moderiert und musikalisch
begleitet von Model, Schauspielerin und DJ Giulia Siegel. Für die süßen Abschlüsse an
den jeweiligen Tagen konnten unter anderem der ehemalige Konditor-Weltmeister
Bernd Siefert aus Michelstadt sowie Yoshiko Sato aus Basel, Zweitplatzierte Patissière
des Jahres 2017, gewonnen werden.

Auftakt des großen Gourmet Festivals ist das historische Gourmet-Dinner im Saal des
Ottheinrichsbaus passend zum diesjährigen Themenjahr „Von Tisch & Tafel“ der
Schlösser & Gärten Baden-Württembergs in Kooperation mit Slow Food e. V. Das 5-
Gang-Menü wird musikalisch untermalt vom Vocalessemble „Die Meistersinger“.
Am zweiten Abend kommen geballte 100 Jahre Sterne-Erfahrung zusammen. Dann
laden zur Sterne-Gala vier Altmeister der Sterneküche zusammen mit fünf Grand
Seigneurs der Weinszene zum 5-Gänge-Menü.
Am Sonntag heißt es: „Take a Walk on the Wineside“ mit einem bunten Programm in
allen Restaurants des Schlosses. Junge Küchenstars treten an und kochen live vor den
Augen der Gäste. Unterstützt werden sie von Erzeugern des Genussnetzes der Jeunes
Restaurateurs und von sechs Jungwinzern.
Besonderes Highlight ist für den Gastronomen Scharff die „Frauenpower-Gastro-Night“
am letzten Tag des Festivals: „Das absolute Topthema: Junge Star-Köchinnen und
Jung-Winzerinnen tischen auf. Wir haben dieses Thema extra für den Montag gewählt,
weil es klassischerweise der Ausgehtag der Gastronomen und Hoteliers ist.“

Eine kulinarische Reise mit großen Weinen aus den besten Regionen

Begleitet werden die vier Gourmet-Events von zahlreichen Spitzenwinzern aus den
Weinregionen Baden-Württembergs, darunter die Staatsweingüter Weinsberg,
Meersburg und Freiburg. Bei der Sterne-Gala kredenzen die Grand Seigneurs der
deutschen V.D.P.-Szene ihre Weine: Weingut Schloss Vollrads, Weingut Seeger,
Weingut Rudolf Fürst, Weingut Emmrich Schönleber sowie Weingut Dr. Loosen. „Das
Gourmet Festival steht für eine bunte Vielfalt und für klassisch bewährte, aber auch
neue, kreative Küchenstilrichtungen. Das Gleiche gilt für die bunte Weinszene
Deutschlands mit den verschiedenen Generationen aus allen deutschen
Weinanbaugebieten“, so der kulinarische Schlossherr.
www.heidelberger-schloss-gastronomie.de 4
Ausführliche Informationen zu allen Events unter www.heidelberger-schlossgastronomie.de/events.
Telefonische Reservierung möglich unter 06221 / 8727 010
oder per Mail an becker@heidelberger-schloss-gastronomie.de.

 

hier geht es zu den Degustationsnotizen…

Noch keine Kommentare

Wir freuen uns über Ihren Kommentar zum Thema...

©2018, Design: Grandgourmand, Mathias Guthmann

UA-58642139-1
%d Bloggern gefällt das: